SODOM – „Partisan“ (VÖ: 23.11.18)

SODOM – „Partisan“ (VÖ: 23.11.18)

November 22, 2018 Aus Von Kjo

SODOM – „Partisan“ (VÖ: 23.11.18)

Sodom veröffentlichen am Freitag, den 23. November 2018 die neue E.P. „Partisan“ über SPV/Steamhammer. Doch das ist nicht alles, was die Fans im Herbst/Winter erwartet. Die Jungs werden mit Exodus, Death Angel und Suicidal Angels gemeinsam auf Tour gehen. Zum Einstand gibt es dazu einen Teaser, den wir für euch aufbereitet haben.

Trailer zur Tour und E.P.

Der Status Quo

Die Erwartungen waren Ende Mai groß, als man sich zum ersten Mal mit dem neuen Line-up auf dem Rock Hard präsentierte. Doch daran ist Tom Angelripper selber schuld, denn er hatte seine alten Weggefährten per WhatsApp Anfang Januar den Laufpass gegeben. Dies kam nicht bei allen Fans gut an, gerade als Vorzeige-Malocher aus dem Pott. Besonders, wenn man mit dem alten Line-up und Freunde noch zwei Wochen zuvor 35. Bandjahre in der Zeche Bochum gefeiert hat.

Um die aufgebrachte Meute vorerst zu beruhigen und nicht noch mehr an Kredibilität zu verlieren, kündigte man stolz die Rückkehr von Frank Blackfire an. Der Name in Verbindung mit Sodom weckt sehr große Erwartung. Denn Blackfire war der Gitarrist, welcher für die Alben „Persecution Mania“ und „Agentur Orange“ verantwortlich war. Jene Alben sind DIE erfolgreichsten Platten der Band, die auch international sehr angesehen sind.

Den ersten Höreindruck gab es exklusiv im Vorfeld in der Ausgabe vom Rock Hard. Dort gab es für die Leser „Lifeline“ als Cover von Sacrilege als Vorgeschmack. Es handelte sich zwar nur um ein Cover, jedoch im Sodom-Style welches ordentlich knallte. Schade, dass man diesen Track nicht auf der E.P. findet. Hoffentlich als Bonus-Song auf der Platte, welche 2019 erscheinen soll.

Die neue E.P. im Moshcheck

Im Pressetext sagt uns Herr Angelripper, dass man sich von der Produktion her sehr stark an die erfolgreiche Zeit aus den 80ern orientiert. Dieses Merkmal wird vielen auch Live auffallen, da kaum Songs aus den letzten 28 Jahren gespielt werden. Der Vibe bzw. das Konzept passt also. Der erste Song „Partisan“ sitzt und stammt aus der Feder von Blackfire. Ein wütender Song mit einer einprägsamen Hook. „Conflagration“ stammt aus der Feder von Neuling Yorck. Besonders der zweite bzw. letzte Teil vom Track ist für Sodom ungewohnt. In kaum einem Song wie hier hört man Tom auf unterschiedliche Art und Weise schreien. Als Bonus gibt es noch eine Live-Version von „Tired & Red“ aus der „Agent Orange“-Era. Drei bzw. zwei neue Lieder für den Start reichen kaum für eine seriöse Beurteilung. Live scheppern die alten Lieder durch die zweite Gitarre definitiv. Doch wie die neuen Songs ankommen, wird man im Winter sehen bzw. hören.

Cover &Tracklist

SODOm_ Partisan EP

1. Partisan
2. Conflagration
3. Tired & Red (Live at the Rock Hard Festival 2018)

MTV Headbangers Ball Tour 2018

SODOM, Exodus, Death Angel und Suicidal Angels

30.11. Leipzig – Hellraiser
01.12. CZ-Zlin – Hala Euronics
02.12. HU-Budapest – Barba Negra
03.12. PL-Wroclaw – A2
04.12. Hamburg – Markthalle
05.12. NL-Tilburg – 013
06.12. GB-London – The Electric Ballroom
07.12. Oberhausen – Ruhrpott Metal Meeting
08.12. Geiselwind – Christmas Bash
09.12. AT- Wien – Arena
10.12. Ravensburg – Oberschwabenhalle
11.12. Wiesbaden – Schlachthof
12.12. Saarbrücken – Garage
13.12. Ludwigsburg – Rockfabrik
14.12. IT-Novara – Phenomenon
15.12. CH- Lausanne – Les Docks
16.12. München – Backstage

Bildnachweis: SPV.