Tom Morello – „The Atlas Underground“ (Bereits VÖ)

Tom Morello – „The Atlas Underground“ (Bereits VÖ)

Oktober 31, 2018 Aus Von Kjo

Einer der größten Gitarrenspieler unserer Zeit und garantiert einer der vielseitigsten Tom Morello (Rage Against the Machine, Audioslave, Prophets of Rage) präsentiert in seinem neuen Projekt „The Atlas Underground“ ein Werk von gekonnten vermischen diverser Musikrichtungen und sozialkritischen Texten. Wer hier auf nur „morelloartige“ Gitarrensolos wartet, dem wird hier vorab gespoilert, hier liegt nicht der Schwerpunkt den er schaffen wollte.

Jedoch ist es allein wegen der Starbesetzung auf dem Album Wert, mal einen genaueren Blick draufzuwerfen. Beispielsweise wirkten unter anderem Stars wie: Steve Aoki, RZA und GZA (Wu-Tang Clan), Marcus Mumford (Mumfords & Son) und Tim McIlrath (Rise Against) und viele mehr in diesem Projekt mit.

Viele Einflüsse durch namhafte Gäste

Wenn man von verschiedenen Musikrichtungen spricht, dann sind unter anderem Dubstep, HipHop, Gitarren- und Elektroelemente gemeint. Zum ersten Einstieg gibt es den Song „Battle Sirens“, der einen kleinen Vorgeschmack gibt in welche Richtung es geht und je weiter mehr man ins Album reinhört, erwartet einem immer mehr kleinere Überraschungen. Spätestens bei „How long“ weiß man, dass hier definitiv mit „The Atlas Underground“, musikalisch ein harmonisches Mischen der Style geschaffen wurde. Auch die Texte sind nicht zu außer Acht zu lassen, die einem entweder aus der Seele oder einfach die Themen bezüglich der Politik ansprechen.

Alles in einem ist „The Atlas Underground“ vielleicht für manch Hörer oder Fan von Herrn Morello zu mutig. Klar ist, hier begibt man sich definitiv auf neuem Terrain, dass mindert aber nicht die Qualität des Albums.

Ihr wollt Mehr Reviews von Moshpit Passion? Dann Schaut HIER vorbei!

Cover & Tracklist

Tom Morello Cover

01. Battle Sirens – Tom Morello ft. Knife Party
02. Rabbit’s Revenge- Tom Morello ft. Bassnectar, Big Boi, and Killer Mike
03. Every Step That I Take- Tom Morello ft. Portugal. The Man and Whethan
04. We Don’t Need You- Tom Morello ft. Vic Mensa
05. Find Another Way- Tom Morello ft. Marcus Mumford
06. How Long- Tom Morello ft. Steve Aoki and Tim McIlrath (Rise Against)
07. Lucky One- Tom Morello ft. K.Flay
08. One Nation- Tom Morello ft. Pretty Lights
09. Vigilante Nocturno – Tom Morello ft. Carl Restivo
10. Where It’s At Ain’t What It Is – Tom Morello ft. Gary Clark Jr. and Nico Stadi
11. Roadrunner- Tom Morello ft. Leikeli47
12. Lead Poisoning – Tom Morello ft. GZA, RZA, and Herobust

Bildnachweis: Oktober Promotion.