Autor: Skullment

9.0
News

Tempest – „Point Of No Return“ (VÖ: 28.05.2022) Warum in der Ferne schweifen, wenn das Gute ist doch so nah…oder so ähnlich…Im Thrash Metal-Sektor herrscht momentan helle Aufregung. Denn die altinternationalen von „Kreator“ schicken sich an, ein neues Album zu veröffentlichen. Titelseite, Album des Monats, Interviews ohne Ende und immer wieder grinst einem Mille von den Covern der Printmags ins Gesicht. Was ganz schnell vergessen wird ist der qualitative Erguss, der doch schon seit Jahren den Wunschvorstellungen hinterherhinkt. Aber ein großer Name zieht und blendet. Was hast das Geschwafel mit „Tempest“ zu tun? Wenn es in letzter Zeit in diesem…

Read More
8.0
News

Misery Index – „Complete Control“ Seit ihrem Debüt „Retalitate“ aus dem Jahre 2003 veröffentlichen „Misery Index“ in regelmäßigen Abständen qualitätsbeladene Alben. Auch das siebte (reguläre) Album „Complete Control“ bildet da keine Ausnahme. Ganz im Gegenteil, denn das bereits durch das Artwork von Matt Lombard gefangennehmende Album zeigt das Quartett um Bandchef Jason Netherton anno 2022 in bestechender Form. Misery Index steht drauf und ist auch drin Die Band aus Baltimore ist einfach ein Kraftpaket, wenn es darum geht, Death Metal Grind-Eruptionen und Hardcore- sowie (Crust)Punkkaffinen Metalspielarten zu mischen und homogene Schädelspalter zu entwerfen. Neben „Dying Fetus“ (bei denen Netherton Gründungsmitglied…

Read More

Baest – „Justitia“ EP kommt Ende Mai Die dänischen Deather „Baest“ veröffentlichen nur ein Jahr nach ihrem letzten Album „Necro Sapiens“ am 27.05.2022 eine neue EP, die den Namen „Justitia“ tragen wird. Ihr könnt euch hier die dritte Singleauskopplung „Creature“ ansehen: Vorher wurde bereits der Song „Gargoyles“ online gestellt, wo kein geringerer als Trevor Strnad von „The Black Dahlia Murder“ Gastvocals beisteuerte. Baest haben sowohl altes wie neues Material geschrieben Die Band kommentiert den neuen Song und die EP folgendermaßen: „“In the stirring sea a creature Lurking in the deep The Mighty beast!” ‘Creature’ marks the final single off of…

Read More
9.0
News

Bloodstained Ground – „Horrors Of A Withered Dimension“ „Bloodstained Ground“ aus der Schweiz sind die Legitimation dafür, Musikreviews zu schreiben. Denn wenn sich auch nur ein Leser animiert fühlt, sich wegen dieser Rezension mit dieser aufregenden Band zu beschäftigen, hat sich der Aufwand des Schreibens von ein paar Zeilen mehr als gelohnt! Mit „Horrors Of A Withered Dimension“ veröffentlicht das Quintett, dass seit 2007 unter diesem Banner existiert, erst ihr drittes Album. Nach „The Human Parasite“ (2011) und „A Poem Of Misery“ (2014) geht die Band auf „Horrors Of A Withered Dimension“ ihren Weg weiter und zementiert abermals ein angeschwärztes…

Read More
8.0
News

The Spirit – „Of Clarity and Galactic Structures“ „The Spirit“ melden sich mit ihrem dritten Studioalbum „Of Clarity and Galactic Structures“ eindrucksvoll zurück! Dieses Fazit kann bereits vorweggenommen werden. Die zum Duo geschrumpfte Band, bestehend aus Matthias Trautes (Gesang, Gitarre, Bass) und Manuel Steitz (Schlagzeug), zelebrieren auch weiterhin ihren typischen Black/Death Metal, lehnt sich aber etwas weiter aus dem Fenster, um musikalische Visionen zu verwirklichen. The Spirit entfernen sich etwas von ihren Wurzeln Wie bereits auf dem genialen Vorgängeralbum „Cosmic Terror“ und den vorab veröffentlichen Songs „Celestial Fire“ und dem Titeltrack zu hören war, haben sich „The Spirit“ noch etwas…

Read More

Warpath im Interview Die Hamburger „Warpath“ veröffentlichten jüngst mit „Disharmonic Revelations“ ihr drittes Album nach der Reunion und ihr siebtes insgesamt. Ihr könnt unser Review der neuen Scheibe hier nachlesen: Aufgrund der Güte des neuen Outputs ließen wir es uns nicht nehmen, der Band zum neuen Album ein paar Fragen zu stellen. Warpath zum neuen Album, zur Band und zum Weltgeschehen Mit wem habe ich die Ehre? Dicker: Vocals Claudio Illanes, Guitars Roman Spinka, Guitars Norman Rieck, Drums Mit „Disharmonic Revelations“ steht euer drittes Album seit der Reunion in den Startlöchern. Wie fühlt ihr euch im „Warpath“-Lager und wie sind…

Read More
9.0
News

Diablo – „When All The Rivers Are Silent“ Vorhang auf für „Diablo“,  die mit „When All The Rivers Are Silent“ ihr siebtes Album veröffentlichen, mit dem sie, wenn es in der Musikwelt gerecht zugehen würde, ihren Durchbruch feiern müssten. Obwohl die Finnen in ihrer Heimat bisher Achtungserfolge einheimsen konnten, navigiert das Quartett, dass nach 2008 eine längere Pause einlegte, im Dunstkreis der unterbewertesten Bands des europäischen Kontinents. Und das muss sich mit dem vorliegendem Nackenbrecher ändern! Diablo sind Agonie pur „When All The Rivers Are Silent“ entzieht sich jeglichem Schubladendenkens, es kann mit Einordnungsversuchen wie „Modern Metal“, „Groove Metal“, „Neo…

Read More
9.0
News

Warpath – „Disharmonic Revelations“ „Warpath“ sind zurück! Die Hamburger veröffentlichen mit „Disharmonic Revelations“ ihr drittes Album nach der Reunion und ihr siebtes insgesamt. Und eine Lineup-Veränderung, Gitarrist Flint Razorhead verließ die Band und wurde durch Roman Spinka und Claudio Illanes ersetzt, führte dazu, dass die Thrash-Urgesteine das erste Mal seit ihrem Bestehen 1991 mit einer „Zwei-Gitarren-wall-of-sound-Attacke“ die Tracklist beackern. Warpath 2022 sind anders, noch härter, gemeiner und düsterer als je zuvor Ob es sich beim verflixten siebten Jahr um Wahrheit, Mythos oder Aberglaube handelt, kann dahingestellt bleiben, denn das siebte Album wird „Warpath“ auf jeden Fall einen gewaltigen Schritt nach…

Read More
9.0
News

Konvent – „Call Down The Sun“ Mit „Puritan Masochism“ haben die Damen von „Konvent 2020 eine faustdicke Überraschung veröffentlicht, die die Death Doom-Welt in Ekstase versetzte. Nun legt die Band mit „Call Down The Sun“ nach und zeigt damit eindrucksvoll, dass sie alles sind…nur keine Eintagsfliegen! Konvent did it again Die Basis des Höllenschmauses bildet Death Doom Metal mit Verneigungen Richtung Funeral Doom. Aber „Konvent“ verstehen es auf „Call Down The Sun“, immer wieder zwischen Melodien und Monotonie zu pendeln und dabei bei aller Tristesse, Traurigkeit und Tragik niemals ins Fahrwasser der Langeweile zu geraten. Checkt als Beispiel die bewegten…

Read More

The Spirit – „Of Clarity and Galactic Structures“ Am 1. April kehren „The Spirit“ mit ihrem dritten Studioalbum „Of Clarity and Galactic Structures“ zurück. Das Duo, bestehend aus Matthias Trautes (Gesang, Gitarre, Bass) und Manuel Steitz (Schlagzeug), bleibt weiterhin seinen Black/Death Metal Wurzeln treu, während die Prog-Elemente mit virtuosen Soli und Taktwechseln auf diesem Longplayer noch einmal deutlich ausgebaut wurden. The Spirit präsentieren Musikvideo zu „Celestial Fire“ Die Band präsentiert das Musikvideo zu ihrer neuen Single „Celestial Fire“, das unter der Regie des berühmten polnischen Videokollektivs Grupa13 gedreht wurde und tief in die symbolische Bedeutung des Songs eintaucht. Sänger/Gitarrist Matthias…

Read More