JinJer – „Micro“ (VÖ: 11.01.19)

JinJer – „Micro“ (VÖ: 11.01.19)

Januar 10, 2019 Aus Von Kjo

JinJer – „Micro“ (VÖ: 11.01.19)

JinJer sind wieder zurück. Ein Jahr nach dem Re-release von „Cloud Factory“ veröffentlichen die Ukrainer die neue E.P. „Micro“ über Napalm Records. Der neuste Silberling erscheint bereits am Freitag, den 11. Januar 2019 und gilt als einer der Hoffnungsträger für 2019. Ob die Scheibe unseren Moshcheck übersteht?

Fünf neue Songs der neuen Metalhoffnung

Was einem bei der Band auffällt, die Kapelle erhält nicht nur von der Presse großen Zuspruch, sondern auch von Bands wie Bad Wolves oder OTEP. Nicht umsonst ist Dez Fafara (Coal Chamber, DevilDriver) der Manager der Band, der seine Schützlinge ordentlich in den USA bewirbt.

Bereits im Sommer 2018 sagten Eugene und Tatiana im Interview mit uns, man arbeitete fleißig an neuen Songs die nun das Licht der Welt erblicken. Den Anfang auf „Micro“ macht die gleichnamige Videosingle „Ape“ die sehr düster daherkommt. Thematisch hätte der Track auch auf „King of Everything“ gepasst. Die noch aktuelle Single „Dreadful Moments“ setzt im Punkt düster einen drauf der hier und da durch den Clean-Gesang aufgelockert wird. „Teacher, Teacher“ und „Perennial“ bieten dem Hörer innerhalb des JinJer`s-Universium ein Paar Änderungen bzw. neue Ansätze von Spoken Words bis hin zu Tracks ohne wirklichen Refrain. Toll zu hören, dass eine junge Band offen gegenüber anderen Songstrukturen ist. Das Schlusslicht bildet der kurze Titeltrack, der leider nur Instrumental ist. Schade, doch die vier vollwärtigen Songs machen Bock auf mehr. Die Fans dürfen gespannt sein, welche Songs auf dem kommenden Tour mit Soilwork gespielt werden.

JinJer Anfang 2019 auf Tour

11.01.19 DE – Oberhausen / Turbinenhalle 2
12.01.19 NL – Nijmegen / Doornroosje
13.01.19 DE – Hamburg / Markthalle
14.01.19 DK – Copenhagen / Amager Bio
15.01.19 SE – Stockholm / Fryshuset
16.01.19 NO – Oslo / Rockefeller Music Hall
18.01.19 DE – Hannover / Capitol
19.01.19 DE – Leipzig / Hellraiser
20.01.19 PL – Krakow / Klub Kwadrat
23.01.19 BG – Sofia / Universiada Hall
25.01.19 HU – Budapest / Barba Negra Music Club
26.01.19 AT – Vienna / Ottakringer Brauerei
27.01.19 CZ – Zlín / Masters of Rock Café
28.01.19 SK – Bratislava / Majestic Music Club
29.01.19 DE – Berlin / Kesselhaus
30.01.19 DE – Munich / Backstage (Werk)
01.02.19 DE – Geiselwind / MusicHall
02.02.19 DE – Cologne / Essigfabrik
03.02.19 BE – Antwerp / Trix Muziekcentrum
04.02.19 UK – London / Electric Ballroom
06.02.19 FR – Paris / Cabaret Sauvage
07.02.19 FR – Toulouse / Le Bikini
08.02.19 ES – Madrid / Mon
09.02.19 ES – Barcelona / Salamandra
10.02.19 FR – Lyon / Le Transbordeur
12.02.19 IT – Trezzo Sull’Adda / Live Music Club
13.02.19 DE – Wiesbaden / Schlachthof
14.02.19 DE – Saarbrücken / Garage
15.02.19 DE – Stuttgart / LKA Longhorn
16.02.19 CH – Pratteln / Z7

Cover & Tracklist

01. Ape
02. Dreadful Moments
03. Teacher, Teacher!
04. Perennial
05. Micro

Bildnachweis: Napalm Records.