Blood Of The Phoenix: Playthrough zu “Signs Of War”

Blood Of The Phoenix: Playthrough zu “Signs Of War”

Die kanadische Metalcore Band Blood Of The Phoenix melden sich mit einem Guitar-Playthrough-Video und preisen damit ihre Debut-EP “From What We Used To Know” an, welche seit dem 2. Juli im Stream verfügbar ist. Das Video zum Playthrough wird auf allen läufigen Social Media Plattformen verfügbar sein, oder schaut euch den Clip direkt hier an!

Die Indie-Metal-Band Blood of the Phoenix steigt mit ihrem schockierend dynamischen Gesangsstil, ihrem kraftvollen Storytelling und ihrer robusten musikalischen Inszenierung an die Spitze der alternativen Charts auf. Inspiriert vom Metalcore der frühen 2000er Jahre hat die Band ihre Nische im Hardcore-Genre geschaffen. Das fünfköpfige Ensemble besteht aus Jess Escobar als Leadsänger, Bradley Hart & Manny Marwaha an der Gitarre, Jade Weekes am Bass und Nolan Moore am Schlagzeug.

Ihre kommende Debüt-EP “From What We Used To Know” legt den Fokus auf Themen wie Ablehnung, Verlust und Sucht. Was dabei besonders interessant ist: Die Band produzierte während der Pandemie alles unabhängig voneinander, wodurch wir sehr persönliche Facetten der Bandmitglieder vermittelt bekommen. Vorab könnt ihr euch auch das Lyric-Video zu “Signs Of War” reinziehen:

Cover + Tracklist:

  1. Signs Of War
  2. Searching For A Destination
  3. Lady Of The Plagued

 

Bleibt auf dem Laufenden mit mehr Informationen mitten aus dem Moshpit auf diesen Kanälen:
Homepage – Facebook – Instagram – YouTube