Carnifex – „World War X“ (VÖ: 02.08.19)

Carnifex – „World War X“ (VÖ: 02.08.19)

August 4, 2019 Aus Von Eio

Carnifex – „World War X“ (VÖ: 02.08.19)

Am 02. August 2019 veröffentlichten Carnifex ihr siebtes Studio-Album “World War X”. Seit 2013, kurz nach einer einjährigen Bandpause, steht die kalifornische Deathcore-Band bei Nuclear Blast unter Vertrag. Somit ist das hier das dritte Album, welches über dieses Label veröffentlicht wird. Carnifex gehören zu den Poinierbands im Deathcore, umso gespannter war ich auf das neue Album und die Entwicklung der Band. Achtung, Spoiler: “Wolrd War X” bietet eine halbe Stunde voller Power, was auch an den bekannten Growls des Sängers Scott Lewis liegen mag.

Carnifex - "World War X"

Der Name ist Programm
Das Album beginnt mit dem gleichnamigen Song “World War X” und bereits hier wird deutlich: Der Name ist Programm! Das Intro wird von marschierenden Soldaten und Schusswaffengeräuschen dominiert. Die darauf folgenden schnellen Gitarrenriffs und Breakdwons machen Lust auf Headbangen und Moshen im eigenen Wohnzimmer. Dieser Song bietet bereits einen Vorgeschmack auf die nächsten Tracks. Es wird eine bedrohliche Stimmung aufgebaut, die sich über das ganze Album hinweg zieht.

Carnifex bleiben sich treu
Wer Carnifex schon etwas länger kennt und verfolgt, weiß dass die Band sich gerne auch an anderen Metalgenres bedient. Daher gehört Carnifex zu den abwechslungsreichsten und spannendsten Deathcore-Bands, die die Metal-Welt zu bieten hat. Diese Einflüsse kann man auch im neuen Album hören. Neben den für Deathcore typischen Blastbeats und Breakdowns benutzen Carnifex Elemente aus dem Black Metal Bereich, was besonders in dem Song “Eyes of the Executioner” deutlich wird. Die Riffs erinnnern teilweise stark an Dimmu Borgir. Die Abwechslung und die schnellen Wechsel machen das ganze Album interessant für Fans aus verschiedenen Genres.

Diese szeneübergreifenden Songs sind natürlich Hauptmerkmal für Carnifex und zudem der Grund, wieso die Band seit 2005 erfolgreich ist. Dadurch erntet sich die kalifornische Band Fans und Respekt aus allen Ecken des Metals. 2019 ist ein starkes Jahr für Deathcore (Whitechapel mit “The Valley”, Thy Art Is Murder mit “Human Target”). Trotzdem schaffen es Carnifex mit “World War X” locker mitzuhalten. Momentan sind keine Konzerte für eine mögliche Europa-Tour geplant, dennoch wünscht man sich das energiegeladene Album live hören zu können und dazu ordentlich zu moshen!

Bildnachweis: Nuclear Blast.