Heaven Shall Burn – „My Heart And The Ocean“

Heaven Shall Burn
Heaven Shall Burn

Heaven Shall Burn – „My Heart And The Ocean“

Erst vor Kurzem berichteten wir über Heaven Shall Burns zukünftiges Kino-Debut. Die Band aus Thüringen überraschte uns nun mit einem weiteren Song vom kommenden Album „Of Truth And Sacrifice“ (VÖ: 30.03.2020). Die neue Single mit dem Titel „My Heart And The Ocean“ knallt ordentlich!

Die Aufnahmen zeigen das Leid der Meeresbewohner und haben eine eindeutige Message. Der Schriftzug zu Beginn des Videos macht es deutlich:

„The failure to understand the vulnerability and fragility of the oceans, despite their boundless power, infinite vastness and the myriad lives they hold, is clearly one of the most fatal calamities of mankind.“

Die Aufnahmen stammen von Sea Shepherd, einer Organisation, die Heaven Shall Burn schon seit geraumer Zeit unterstützen.

So sagt Maik Weichert, Gitarrist der Band, über das Musikvideo:

Uns war besonders wichtig, dass Sea Shepherd-Aktivisten an dem Video mitwirken. Die Menschen müssen verstehen, dass diese Aktivisten keine Outlaws oder unantastbare Helden sind, sondern völlig normale Mädels und Jungs aus den Mitten unserer Gesellschaften, die sich entschlossen haben, einen Unterschied zu machen und für ihre Ideale einzustehen.

Klare Worte und eine straighte politische Einstellung, so wie man die Jungs von Heaven Shall Burn eben kennt. Nach einer fast 2-jährigen Live-Pause könnt ihr die Thüringer Metalcore Band auf diesen Festivals im Sommer sehen:

05.06.-07.06.2020 (DE) Nürnberg – Rock im Park
05.06.-07.06.2020 (DE) Nürburg – Rock am Ring
11.06.-13.06.20 (CH) Interlaken – Greenfiel
10.06.-13.06.20 (AT) Nickelsdorf – Novarock
18.06.-21.06.20 (BE) Dessel – Graspop
19.06.-21.06.20 (FR) Clisson – Hellfest
26.-28.06.20 (DE) Gräfenhainichen – Full Force
02.-04.07.20 (ES) Viveiro – Resurrection
09.-12.07.20 (CZ) Vizovice – Masters of Rock
09.-11.07.20 (SE) Gävle – Gefle Metal Festival
17.-18.07.20 (NL) Eindhoven – Dynamo Metalfest

Bildnachweis: Century Media Records.