Lionheart unterstützen Kinderhospiz

Die britischen Hardrocker Lionheart unterstützen ein Kinderhospiz

Mit den neuen Liedern “The Reality of Miracles – Solstice Mix”  und „Mary Did You Know“ wollen die Briten der Band Lionheart dieses Weihnachten dem Kinderhospiz “Little Havens” etwas Gutes tun. Und zwar werden die gesamten Einnahmen, die durch die beiden Songs zu Stande kommen, gespendet. In dem am 29.11.2020 erschienenem Musikvideo zum ersten Lied zeigen sie Bilder und Informationen aus dem Arbeitsalltag im Hospiz.

Der zweite Song soll am 11.12.2020 folgen. Außer einer digitalen Version wird das Ganze als streng limitierte 7″ Single in weißem Vinyl erhältlich sein.

Die Band selbst gründete sich Anfang der 80er Jahren in London und formierte sich 2016 nach der Trennung 1986 neu. Seit jeher haben sich die Engländer dem Hardrock verschrieben und bleiben ihrer Linie auch nach wie vor treu. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem ehemalige Musiker von Iron Maiden, UFO oder auch Def Leppard.

Wer sich noch zusätzlich über das Hospiz informieren möchte, findet hier alles zum nachlesen:

https://www.havenshospices.org.uk/little-havens/

Die Unterstützung der Familien steht im “Little Havens” an erster Stelle. Palliative Krankenpflege oder Betreuung von Babys, Kinder und Teenagern mit komplexen oder unheilbaren Krankheiten sind hier die Hauptaufgabe. Zudem sind Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden, es kann Symptom Management stattfinden, Notfälle versorgt und auch zum Lebensende eines Kindes eine liebevolle und fürsorgliche Sterbebegleitung gewährleistet werden. Allein 81.000 £ müssen wöchentlich für die Versorgung der Patienten aufgebracht werden. Die Mitarbeiter wie auch die Familien sind über jedes Geschenk ob groß oder auch klein unendlich dankbar.

Cover

Für mehr Stuff aus dem Metalversum checkt unsere Social-Media Kanäle aus:
Homepage – Facebook – Instagram – YouTube

Bildnachweis: Flying Dolphin Entertainment UG.