Pretty Maids – „Undress Your Madness“ (V.Ö. 08.11.2019)

Pretty Maids – „Undress Your Madness“ (V.Ö. 08.11.2019)

November 5, 2019 Aus Von Weischi

Pretty Maids – „Undress Your Madness“ (V.Ö. 08.11.2019)

Frontiers Music veröffentlichen am 08.11. das neue Album der dänischen Melodic Metal Legende Pretty Maids. Drei Jahre sind seit dem kommerziell sehr erfolgreichen „Kingmaker“ ins Land gezogen, also allerhöchste Eisenbahn für Nachschub!

Auch auf „Undress Your Madness“ erwartet dem geneigten Fan wieder melodischer Metal, wie ihn nur Ronnie Atkins und seine Mannen spielen können. Produktionstechnisch veredelt wird der Longplayer vom dänischen Landsmann Jacob Hansen, der bereits in der Vergangenheit mit Kapellen wie Volbeat sehr erfolgreich zusammengearbeitet hat.

Stark wie immer!

Qualitativ sind die Pretty Maids seit ihrem 2010er Meisterwerk „Pandemonium“ auf einer absoluten Welle des Erfolges, eines vorweg: auch mit „Undress Your Madness“ hat sich das nicht geändert.

Das unwiderstehliche „Serpentine“, vorab als erste Single ausgekoppelt, gibt bereits die Marschrichtung für den Longplayer vor. Der Chorus geht Pretty Maids – typisch direkt ins Ohr, Ronnie Atkins singt immer noch wie ein junger Gott und das Gitarrenspiel von Ken Hammer ist allererste Sahne. Uptempo-Tracks wie das titelgebende „Undress Your Madness“, „Slavedriver“ und „Black Thunder” hätten ohne weiteres auch auf Albenklassiker wie „Jump The Gun“ und „Future World“ stehen können und auch die obligatorischen ruhigeren Nummern gibt es hier wieder zur Genüge („Firesoul Fly“, „Strength of a Rose“)

Für Pretty Maids Fans mal wieder eine Pflichtveranstaltung, ganz großes Melodic Metal Ohrenkino! Bleibt nur zu hoffen, dass es Sänger Ronnie Atkins bald wieder besser geht. Bei ihm wurde vor kurzem Lungenkrebs diagnostiziert, weswegen die Band erstmal ohne weiteres livetechnisch auf Eis gelegt worden ist. Komm bitte so schnell es geht wieder auf die Beine und gute Besserung, die Metalwelt braucht dich!

Cover, Tracklist & Line-Up

Tracklist:

1. Intro
2. Serpentine
3. Firesoul Fly
4. Undress Your Madness
5. Will You Still Kiss Me (If I See You In Heaven)
6. Runaway World
7. If You Want Peace (Prepare For War)
8. Slavedriver
9. Shadowlands
10. Black Thunder
11. Strength Of A Rose

Line-up:

Ronnie Atkins – Gesang

Ken Hammer – Gitarren

Rene Shades – Bass

Chris Laney – Keyboards

Allan Sørensen – Schlagzeug

Bildnachweis: Frontiers Music Srl , Frontiers Music Srl.