Skunk Anansie feiern sich mit 25LIVE@25 ab dem 25.01.2019

Skunk Anansie kommen auf Tour

Skunk Anansies Jubiläum

Vermutlich haben die meisten Skunk Anansie gar nicht mehr so wirklich auf dem Schirm, da man gefühlt seit Anfang der 2000er Jahre nichts mehr von Ihnen gehört hat. Dabei haben sie 2010, 2012 und 2016 neue Alben auf den Markt gebracht und waren auch live nicht untätig. So richtig an die guten, alten Zeiten anknüpfen konnten sie indes nicht mehr – und wollten sie auch nicht:

„(…) wir werden uns für niemanden verbiegen. Wir werden kein zweites, drittes oder viertes Paranoid And Sunburnt aufnehmen, nur weil wir mit diesem Album die meisten Leute erreicht haben. Scheiß drauf! So sind wir nicht. Wir wollen den Menschen eine Band präsentieren, die echt ist, die sich entwickelt und nur das macht, wozu sie Lust hat. Wir sind keine Marionetten. Waren wir noch nie.“

erklärte Skin 2016 in einem Interview. Die vier Mitglieder von Skunk Anansie waren schon zur Gründungszeit im Jahr 1994 sowohl textlich als auch musikalisch absolut authentisch und standen von Anfang an für Individualität.

Rückblick

Zu einer Zeit, als die Musik von der Insel fast ausschließlich als Britpop mit Bands, die zumeist aus weißen Männern mit gerade einmal einem Hauch Lebenserfahrung bestanden, zu uns rüber schwappte, setzten sich Skunk Anansie wohltuend davon ab. Ihre Musik vermischte auf einmalige Art Ethnien, Geschlechter, Sexualität, Kultur und musikalische Einflüsse und fanden so zu einem einmaligen Stil, den Clit- Rock – ein Begriff, den Sängerin Skin prägte.

25LIVE@25 im Moshcheck

Zum 25. Jubiläum schmeißen Skunk Anansie nun am 25.01.2019 25 ihrer liebsten Songs noch einmal auf den Markt – zzgl. eines Bonustracks. Das ganze kommt als Livemitschnitt daher, damit man die Party nicht alleine feiern muss und das, wofür die vier Briten berühmt-berüchtigt sind, transportiert wird. Es startet schon standesgemäß mit Charlie Big Potato. Die Meinungen über diesen Song gehen auseinander: Einerseits lässt sich hiermit die Betriebstemperatur aller im Saal Anwesenden direkt auf Kochmodus bringen, andererseits spricht nicht dagegen, bei diesem Hit auch mal die komplette Bühne abzureißen und ein Trümmerfeld zu hinterlassen. Auf einem Album ist ersteres aber nun mal sinniger.

Und in dieser Manier geht es immer weiter. Die Zusammenstellung der Songs ist die eines Konzerts und könnte keine schönere Playlist sein. Sowohl die beim Publikum als auch Skunk Anansies beliebtesten Stücke finden Platz auf physisch zwei CDs resp. drei LPs, die einen mitnehmen auf ein Konzerterlebnis, das wahrscheinlich länger dauert, als ein tatsächlich stattfindender Gig. Das Livefeeling ist absolut präsent nur glücklicherweise ohne den laut und falsch mitsingenden Hintermann, der den eigenen lerchengleichen und textsicheren Beitrag zum Publikumschor übertönt. Zwischendurch meldet sich einige Male Skin mit einer Ansprache zu Wort und heizt die Stimmung noch mal richtig an oder stimmt in den nächsten Block ein.

Und wie es sich für jedes gute Konzert gehört, gibt es selbstverständlich auch eine Zugabe in Form von You’ll Follow Me Down, das einen in einer beseelten Stimmung zurück in die Welt lässt. Oder, um es mit Skins Worten auszudrücken: Resist!

25@25live visuell

In 25 Jahren erlebt man so einiges. Daran wollen sich Skunk Anansie gerne erinnern und lassen interessierte Musikfans gerne daran teilhaben. Zu Charlie Big Potatoe, Hedonism und Weak wurden gleich drei neue Videos aus Schnipseln ihres Bandlebens und Liveauftritten genau dieser Songs kreiert. Skins & Co. unbändige Power sowie die pure Freude an ihrem Tun, die man beim Hören der Scheiben schon spüren konnte, reißt einen hier noch einmal so richtig mit.

Ausblick

Skunk Anansie lassen es sich natürlich nicht nehmen, wieder die Bühnen der Welt zu betreten und haben einige Termine für europäische Festivals angekündigt. Leider bisher keine für Deutschland, aber vielleicht wird diesbezüglich noch nachgelegt. Wer jedoch in Grenznähe wohnt oder im Sommer im Ausland weilt, kann hier die Gelegenheit nutzen, sich von der Energie der Briten persönlich zu überzeugen:

29.06.2019 NL-The Hague, Parkpop
04.07.2019 I-Turin, Palazzina Di Caccia di Stupingi
05.07.2019 I-Bologna, Bolgna Sonic Park
07.07.2019 I-Mailand, Legnano Castle
08.07.2019 I-Rom, Auditorium Parco della Musica
13.07.2019 NL-Weert, Bospop
08.08.2019 POR-Vilar de Mouros Festival

Tracklist

Skunk Anansie feiern sich mit 25LIVE@25

1. Charlie Big Potato
2. Intellectualise My Blackness
3. Because Of You
4. I Can Dream
5. Charity
6. My Love Will Fall
7. Death To The Lovers
8. Twisted
9. My Ugly Boy
10. Weak
11. Hedonism
12. I Hope You Get To Meet Your Hero
13. Love Someone Else
14. This Is Not A Game
15. God Only Loves You
16. (Can’t Get By) Without You
17. Secretly
18. Over The Love
19. Spit You Out
20. Yes It’s Fucking Political
21. Selling Jesus
22. Little Baby Swastikkka
23. Tear The Place Up
24. Squander
25. You Saved Me
26. You’ll Follow Me Down (Bonus Track)

Skunk Anansie im Interview

Wer jetzt immer noch nicht genug bekommen hat, kann sich hier das aktuelle Interview von Moshpit Passion mit Skunk Anansie anhören:

[amazon_link asins=’B07HSJ5DR9,B07HSZQTK6,B0181BLJPY,B01MFDS3L4,B0040OEDOG,B00CBV9QRO,B00FAIEG0W,B002NUZ9JM‘ template=’ProductCarousel‘ store=’de-1′ marketplace=’DE‘ link_id=’28454098-12ad-11e9-8078-99c3b838d085′]

Bildnachweis: Add On Music.