Soilwork – “Full Moon Shoals” Neue Single und kommendes Album

Soilwork - "Full Moon Shoals" Neue Single und kommendes Album

Soilwork – “Full Moon Shoals” Neue Single und kommendes Album

Die schwedische Melodic Death Metal Band Soilwork haben den ersten Track ihres kommenden Albums Verkligheten veröffentlicht. Full Moon Shoals, so der Name der neuen Single, ist die erste Veröffentlichung nach über 3 Jahren. Desweiteren ist es die erste Single, an der Bastian Thusgaard mitgearbeitet hat, der Dirk Verbeuren 2016 als Schlagzeuger ersetzt hat.

Das Album soll am 11. Januar 2019 rauskommen. Pünktlich dazu geht die Band Anfang nächsten Jahres auf große Europa Tour. Unterstützt wird sie dabei von Amorphis. Nailed to Obscurity und Jinjer.

Das offizielle Video zur Full Moon Shaols – Single findet ihr hier:

[amazon_link asins=’B00BJ8GUPQ,B01EZNUM2S,B001PGMRFO,B07J35QCHL,B00005YXGD,B001SLT9VG,B010FP0WVQ,B001SLZEY2,B003O9GA3A’ template=’ProductCarousel’ store=’de-1′ marketplace=’DE’ link_id=’1e7899b2-daeb-11e8-8ac4-01f2ee8bcfde’]

Die Tracklist von Verkligheten:

01. Verkligheten
02. Arrival
03. Bleeder Despoiler
04. Full Moon Shoals
05. The Nurturing Glance
06. When The Universe Spoke
07. Stålfågel
08. The Wolves Are Back In Town
09. Witan
10. The Ageless Whisper
11. Needles And Kin (feat. Tomi Joutsen von Amorphis)
12. You Aquiver

Soilwork auf Tour mit Amorphis, Nailed of Obscurity und Jinjer:

11.01. D Oberhausen – Turbinenhalle 2
12.01. NL Nijmegen – Doornroosje
13.01. D Hamburg – Markthalle
14.01. DK Copenhagen – Amager Bio
15.01. S Stockholm – Fryshuset
16.01. N Oslo – Rockefeller Music Hall
18.01. D Hanover – Capitol
19.01. D Leipzig – Hellraiser
20.01. PL Krakow – Klub Kwadrat
22.01. RO Bucharest – Arenele Romane
23.01. BG Sofia – Universiada Hall
25.01. H Budapest – Barba Negra Music Club
26.01. A Vienna – Ottakringer Brauerei
27.01. CZ Zlín – Masters of Rock Café
28.01. SK Bratislava – Majestic Music Club
29.01. D Berlin – Kesselhaus
30.01. D Munich – Backstage (Werk)
01.02. D Geiselwind – MusicHall
02.02. D Cologne – Essigfabrik
03.02. B Antwerp – Trix Muziekcentrum
04.02. UK London – Electric Ballroom
06.02. F Paris – Cabaret Sauvage
07.02. F Toulouse – Le Bikini
08.02. E Madrid – Mon
09.02. E Barcelona – Salamandra
10.02. F Lyon – Le Transbordeur
12.02. I Trezzo sull’Adda (MI) – Live Music Club
13.02. D Wiesbaden – Schlachthof
14.02. D Saarbrücken – Garage
15.02. D Stuttgart – LKA Longhorn
16.02. CH Pratteln – Z7

Bildnachweis: Wikipedia.