The Contortionist – Intrinsic

The_Contortionist_Moshpit_Passion

The Contortionist – Intrinsic

The Contortionist ist eine 2006 gegründete Progressive Metal / Djent Band aus Indiana, USA. Die sechsköpfige Kapelle startete als eine High School Band, die nun mittlerweile seit 2010 bei Good Fight Music unter Vertrag steht. Das Debutalbum “Exoplanet” kam August 2010 auf dem Markt, es folgten Touren mit Bands wie Periphery und Volumes. Zwei Jahre später droppten die Jungs dann die zweite LP mit dem Titel “Intrinsic”.

“Intrinsic”

Die Platte ist gefüllt mit 11 Songs und einer knappen Dreiviertelstunde Spielzeit. Dabei haben die Jungs viel Wert auf Abwechslung gelegt: Härte trifft auf ruhige, nachdenkliche Parts. Die Deathcore Vibes vom vorherigen Album sind da, aber verschwindend gering. So shoutet Jonathan Carpenter, Sänger der Band, verhältnismäßig wenig und setzt hier mehr auf Clean Vocals. Hörer werden in jedem Song durch Höhen und Tiefen geschickt, Breakdown after Breakdown. Besonders hervorheben möchte ich “Holomovement”, direkt den ersten Song der Platte. Das Spiel zwischen der Härte und der Verträumtheit kommt hier
einfach besonders geil.

Tracklist Intrinsic

1. Holomovement
2. Feedback Loop
3. Causality
4. Sequential Vision
5. Geocentric Confusion
6. Dreaming Schematics
7. Anatomy Anomalies
8. Cortical
9. Solipsis
10. Parallel Trance
11. Parallel Trance (Alternate Version)

Bleibt auf dem Laufenden mit mehr Informationen mitten aus dem Moshpit auf diesen Kanälen:
HomepageFacebookYoutubeInstagram

Bildnachweis: Wikipedia.