Zebrahead – „Brain Invaders“ (VÖ: 08.03.2018)

Zebrahead – „Brain Invaders“ (VÖ: 08.03.2018)

März 5, 2019 Aus Von Kjo

Zebrahead – „Brain Invaders“ (VÖ: 08.03.2018)

Die Jungs von Zebrahead waren lange weg und beglücken uns nach vier Jahren mit einer neuen Platte. Jene Scheibe lautet auf den Titel „Brain Invaders“ und erscheint am Freitag, den 08. März 2019. Moshpit Passion wartete sehnsüchtig seit der Ankündigung auf dieses Release, um den Moshcheck zu machen.

Kopfparty mit den Zebraköpfen

Noch nie war der Abstand zwischen einem Release bis zur neuen Veröffentlichung der Kapelle so lang wie jetzt. Ein „Chinese Democracy“ der Bandgeschichte bahnte sich an. Die erste Single „All My Friends are Nobodies“ saß perfekt und erinnerte an ältere Werke. Als „We’re Not Alright“ dann noch ausgekoppelt wurde, war schnell klar, das Warten hat sich gelohnt. Sie sind zurück! Und gestärkter denn je.

Was mich persönlich bei den letzten Alben gestört hatte, die vielen Releases wie das Coveralbum, Best-Of-neu-aufgenommen sowie Vorgänger Scheiben wirkten nicht wirklich kreativ und frisch. Nach dem Hit „Broadcast to the World“ schien das Zebraschiff nicht mehr mit der Dynamik und Leichtigkeit zu laufen wie zuvor. Alles hörte sich gleich an und der Spaß schien abhandengekommen zu sein.

Auf „Brain Invaders“ jedoch kehrt die Kapelle zu alten Stärken zurück und liefern ein sauberes Brett ab. Die Tracks wirken frisch, bleiben im Ohr und haben stellenweise Potenzial als Setlist-Dauergast sich zu etablieren. „Up in The Smoke“, „Take a Deep Breath“, „Chasing the Sung“ und „I Won’t Let You Down“ sollten auf jeder Playlist für den Frühling nicht fehlen. Jene Lieder machen Lust und Laune auf mehr. Hoffentlich, kann man die Band demnächst auch live in Deutschland sehen.

Cover & Tracklist

Zebrahead – „Brain Invaders“
1. When Both Sides Suck, We’re All Winners
2. I Won’t Let You Down
3. All My Friends are Nobodies
4. We’re Not Alright
5. You Don’t Know Anything About Me
6. Chasing the Sun
7. Party on the Dancefloor
8. Do Your Worst
9. All Die Young
10. Up in Smoke
11. Ichi, Ni, San, Shi
12. Take A Deep Breath (And Go Fuck Yourself)
13. Better Living Through Chemistry
14. Bullet on the Brain

Bildnachweis: Sailor Entertainment.