Brant Bjork wiederveröffentlich das Debüt „Jalamanta“

Brant Bjork wiederveröffentlich

Brant Bjork wiederveröffentlicht das Debüt „Jalamanta“

Desert Rock Legende Brant Bjork ist seit seinem Signing bei Heavy Psych Sounds sehr fleißig. Der Kyuss Drummer bringt am Freitag, den 13. September 2019 sein Re-Debüt im neuen Gewand auf dem Markt. Der Grund dafür ist recht einfach. Denn „Jalamanta“ feiert dieses Jahr 20. Jähriges. Jap, Brant ist seit 20 Jahren erfolgreich solo unterwegs. In einem Statement sagt er:

Jalamanta was a life changing record for me. It’s the record that launched my journey as Brant Bjork.“ he comments. “Listening to the tapes 20 years later was amazing. Tony Mason and myself were transported back to that moment in time. Jalamanta was a first for both Tony and myself. My first record as a solo artist and his first record as an engineer. We didnt think twice about re-mixing it. With our combined experience over the years, we knew we could take Jalamanta to the place we always wanted it to go. And we did. Dig it.

Erst im September 2018 hatten wir mit Brant HIER über sein aktuelles Album „Mankind Woman“ gesprochen und den kommenden Veröffentlichungen über HPS. Erst im April wurde die instrumentale Platte „Jacoozzi“ veröffentlicht.

Cover & Tracklist

Brant Bjork wiederveröffentlich

1. Lazy Bones
2. Automatic Fantastic
3. Cobra Jab
4. Too Many Chiefs… Not Enough Indians
5. Sun Brother
6. “Let’s Get Chinese Eyes”
7. Toot
8. Defender Of The Oleander
9. Bones Lazy
10. Low Desert Punk
11. Waiting For A Coconut To Drop
12. Her Brown Blood
13. Indio
14. Take Me Away ( Blue Oyster Cult cover )

Bildnachweis: Heavy Psych Sounds.