Pretty Wild – neues Glam Metal Album „Interstate 13“ und Videoclip

Pretty Wild – neues Glam Metal Album „Interstate 13“ und Videoclip

Ende des Monats, am 31.Mai, werden Pretty Wild ihr inzwischen drittes Album „Interstate 13“ via Black Lodge/Sound Pollution veröffentlichen. Die Schweden sind Teil der sogenannten „New Wave of Swedish Sleaze“ und bewegen sich dementsprechend im Glam Metal Sektor. Musikalisch erwartet den geneigten Fan allerbester sleaziger 80er Jahre Hardrock, irgendwo in der Schnittmenge von Crashdiet, Hardcore Superstar und den kürzlich von uns besprochenen Crazy Lixx (den Link zum Review gibt es *hier*)

Pretty Wild sind auf dem Glam Metal Sektor alles andere als ein unbeschriebenes Blatt. Ihre musikalische Reise begann bereits im Jahr 2006, als sie sich im schönen schwedischen Malmö gründeten. Seitdem tourten die Jungs sich fleissig in ganz Europa den Arsch ab und nahmen zwischendurch zwei Studioalben auf, die sich unter Genrefans sehr großer Beliebtheit erfreuten.

Videoclip + Tracklist

Als kleinen Appetitanreger auf das Album haben wir an dieser Stelle für euch schon mal einen Videoclip und die Tracklist. Die Review folgt dann demnächst, Stay tuned and Glam on!

01. Let’s Get It Out
02. Meant For Trouble
03. Superman
04. Wild And Free
05. Give It All Tonight
06. Stand My Ground
07. The Way I Am
08. Thanks To You
09. Shot Me Down
10. Walk The Edge
11. I Love It
12. Break Down The Walls

Bildnachweis: Black Lodge Records/ Sound Pollution , Black Lodge Records/ Sound Pollution ,Felicia Püshl.