ZSK kündigen neues Album „Ende der Welt“ an

ZSK kündigen neues Album „Ende der Welt“ an

ZSK, die Punkrock-Ikonen aus Berlin kündigen ihr neues Album „Ende der Welt“ für den 15. Januar 2021 an. Erst kürzlich erregten ZSK mit ihrem Song „Ich habe Besseres zu tun“ große Aufmerksamkeit. Die Band widmete den Song dem Virologen Christian Drosten, der durch die Covid-19-Pandemie in die Öffentlichkeit rückte.

Nachdem der YouTube-Hit-Song über Drosten über Nacht einschlug wie eine Bombe, melden sich ZSK nun mit der Ankündigung einer neuen Scheibe zurück, die im Januar 2021 erscheinen soll. Obwohl ZSK dieses Jahr neben einigen Konzerten und Festivals sogar eine Japan-Tour geplant hatten und durch Covid-19 alles ins Wasser fiel, ließen sich die vier Jungs nicht entmutigen und produzierten fleißig neues Material. Wir können gespannt bleiben, ob wir in den nächsten Monaten schon die ein oder andere neue Single des anstehenden Albums erwarten können!

Frontsänger und Gitarrist Joshi kommentiert folgendes zur Album-Ankündigung:

„All den Mist, der gerade passiert, kann man nur mit guter Musik ertragen“, sagt Sänger Joshi. „Wir wollen mit der Platte zeigen, dass das hier längst noch nicht das Ende der Welt ist. Wir glauben fest daran, dass es besser wird“

 

Weitere Infos über ZSK und ihrer kürzlich erschienene Single findet Ihr HIER! Folgt uns auf FacebookInstagram und YouTube für mehr NewsReviews und Interviews!

Bildnachweis: ZSK.